mini. 2m-RX mit µC

DH1AAD ,Ingo Gerlach , 19.03.2001, e-Mail : Ingo Gerlach


Hier nun eine Kurzbeschreibung zu dem im Funkamateur 09/2001 vorgestellten 2m Empfänger. Genauere Infos bitte dem Heft entnehmen.
Ältere Hefte können dort im Funkamateur-Shop jederzeit zu günstigen Konditionen nachbestellt werden.

Daten:

Empfangsbereich: ca. 144-172 MHz (abgleichbar)
Kanäle: Wahlweise 1 / 10
Doppelsuper: 1. ZF 10.7 MHz 2. ZF 455KHz
Empfindlichkeit: 0,8µV/ 12 dB S/N
Stromaufnahme: Standby,Squelch aktiv, ca. 35mA / 12 V

1.1 Schaltung

2.0 Software


Das Assembler Programm ,HFRXV11.ASM kann ist für den Atmel µC 90S2313 geschrieben
Soll ein 1200‘er eingesetzt werden, sind einige Zeilen zu ändern.

Alle für den Chip benötigten Files sind hier zu finden : atmel.zip

3.0 Berechnungshilfe (TSA_UTIL)


Um die einzelnen Teilerbytes nicht „zu Fuss berechnen zu müssen, wurde ein kleines Berechnungsprogramm in Visual Basic (TSA_UTIL.EXE) erstellt.Das Programm ist bewusst sehr einfach gehalten und verzichtet auf irgendwelche Fehlerüberprüfung.
Wichtig, die Frequenzen müssen mit Komma „ , “ getrennt eingegeben werden. Kein Punkt „ . “ !

tsa_util.zip

Nach Eingabe der Frequenz und anklicken des „Berechnen-Buttons“ werden die drei benötigten Teiler-Bytes angezeigt. Diese können dann in der EEProm Tabelle eingetragen werden.
Wie bereits oben beschrieben, arbeitet der VCO bei Frequenzen bis 150 MHz oberhalb der Empfangsfrequenz. Für den Bereich 165-175 MHz darunter. In diesem Fall ist dann eine negative ZF einzutragen (z.B. -10.7 MHz).


4.0 Links und Literatur


© Ingo Gerlach, DH1AAD, 15.02.2002
E-Mail bitte an:Ingo Gerlach

Counter